Mirabai Ceiba & Band LIVE

"Agua de Luna" - World Tour

Samstag, 05.10.19, Einlass: 18:45, Konzertbeginn: 19:30 Uhr

Ekstatisch ist das erste Wort, das einem in den Sinn kommt, wenn man Mirabai Ceiba live erlebt...
(Light of Consciousness magazine, USA)

 

Mirabai Ceibas Musik entführt den Zuhörer in eine mystische Welt. Die Texte in Englisch und Spanisch als auch spirituelle Texte in Gurmukhi (Tradition der Sikhs) sind inspiriert von Poesie, Mystik und Dichtung. Weltmusik, in die man sich sofort verliebt.

In ihren Songs schwingt Hingabe, Leidenschaft und eine große Liebe mit. Die Verbindung zu unserem transzendenten göttlichen Sein bringt Angelika Baumbach mit ihrer klaren und anmutigen Stimme zum Ausdruck, begleitet durch sphärische Klänge von Harfe, Piano und Gitarre.

 

Angelika Baumbach wurde 1977 als Tochter einer mexikanischen Mutter und eines deutschen Vaters in Tucson, Arizona geboren. Sie wuchs in einem kleinen Dorf nahe Mexico City auf. Schon als Kind erlebte sie die Mantra-Gesänge des Kundalini Yogas und Sikh Dharmas, welche ihre eigene musikalische Entwicklung beeinflussten. Ihr heutiger Lebensgefährte Markus Sieber, 1974 in Ostdeutschland geboren und aufgewachsen, studierte Schauspiel in Berlin und St. Petersburg, was ihn auf verschiedene Bühnen und zum Film führte. 
Die beiden begnadeten Musiker lernten sich 2001 auf einem Musik- und Theater-Festival in Edinburgh kennen und entdeckten schnell ihre gemeinsame Liebe zueinander und zur Musik. Mirabai Ceiba wurde gegründet.

 

Der Name Mirabai Ceiba drückt die Nähe und Liebe zu den indianischen wie auch lateinamerikanischen Wurzeln aus. Mirabai war ein berühmter Hindu-Sänger des 15./16. Jahrhunderts. Ceiba ist der heilige Baum Lateinamerikas, der niemals gefällt wird und der sich im Logo der Künstler wiederfindet.
"Wir wünschen uns, dass unsere Musik wie dieser Baum ist, tief verwurzelt mit Mutter Erde und Ästen, die sich hoch hinaus zu Vater Himmel erstrecken. Mirabai bedeutet für uns die Wanderschaft, die Hingabe, die Inspiration und all die verschiedenen Aspekte der Göttlichkeit."

 

Mirabai Ceibas Alben landeten in mehreren Ländern unter den Top 10 der New Age bzw. Weltmusik-Listen. Ihr Album OCEAN wurde vom "New Age Reporter" als Best Local Album 2008 nominiert. Mittlerweile gibt es eine große weltweite Fangemeinde. Mirabai Ceiba spielt in ausverkauften Konzerthallen, wie z.B. in Buenos Aires, Tel Aviv, Mexico City, Moskau, London, Madrid oder Barcelona. Außerdem sind sie auf zahlreichen spirituellen Festivals (z.B. 3HO Yoga Festival, Sat Nam Fest u.a.) vertreten. 2008 tourten sie gemeinsam mit Snatam Kaur.

 

Das aktuelle Album AGUA DE LUNA repräsentiert einen Meilenstein in der Karriere von Mirabai Ceiba. Das erste selbst produzierte und releaste Album ist das Album mit dem bis jetzt breitesten Spektrum, es ist allumfassende einzigartige Weltmusik.

 

"Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an. Wenn wir erst in Argentinien spielen und 2 Monate später mit den gleichen Songs ein Konzert in Amsterdam geben, dann entsteht eine Verbindung zwischen den Menschen beider Städte. Es ist wunderbar und inspirierend." (Markus Sieber)

 

Ong Spirit Events freut sich sehr, die Musik von Mirabai Ceiba auf die Bühne des Konzils nach Konstanz zu bringen!

 

Hier gehts zu den Tickets: VVK 30€, AK 36€

 

Mehr Informationen zu den Künstlern:

Weitere Specials:

Dokumentarfilm: Yoga - Die Kraft des Lebens (2019)

Freitag, 04.10.19, Beginn: 19:30 Uhr (Einlass: 19:00 Uhr)

Mit 40 Jahren wird der Fotoreporter Stéphane Haskell von einer rasend schnell fortschreitenden Krankheit heimgesucht, in deren Folge er vom Rücken abwärts gelähmt ist. Während ihm die konservative Medizin eine lebenslange Behinderung prophezeit, eröffnet im Yoga einen Weg zur Heilung. Nach diesem Erlebnis macht sich Haskell auf eine Weltreise und trifft auf yogapraktizierende AIDS-Patienten in afrikanischen Gefängnissen und an multipler Sklerose Erkrankte in Kalifornien, die durch Yoga wieder aktiv zum Leben gefunden haben. Eine berührende Reise, die vom Todestrakt in San Francisco in den größten afrikanischen Slums, zu Maasai-Kriegern und einem Treffen mit dem größten Hindu-Meister B.K.S. Iyengar führt, der es mithilfe von Yoga schafft, alle Hindernisse zu überwinden.

Ein aktueller Film über die faszinierende und heilende Wirkung des Yogas.

 

Hier geht's zu den Tickets:
Dokumentarfilm (inkl. Ecstatic Dance): VVK 15€ / AK 20
Dokumentarfilm only: AK 10€

Heartbeat Ecstatic Dance mit DJ Octopus und Anjali

Freitag, 04.10.19, Beginn: 21:00 Uhr (Einlass: 20.45 Uhr)

Dieses Mal möchten wir Euch im Anschluss an den Film zum Ecstatic Dance einladen.  DJ Octopus aus St. Gallen und Anjali Fanny Mlinarik vom Ecstatic Dance Konstanz werden euch mit sanften und auch kraftvollen Rhythmen begeistern.  Ecstatic Dance als Freitanz entstand im Jahr 2000 in Hawaii und fand via San Francisco den Weg nach Europa und in den Rest der Welt. Ein gemeinsamer Circle am Beginn und Ende sowie gewisse Guidelines geben dem Tanzen einen Rahmen.

Bewege Dich auf Deine ganz eigene Art & Weise , so wie Du es bisher noch nicht erfahren oder ausprobiert hast. Fühle Dich frei, Deine gewohnten Bewegungsmuster abzulegen und Deinen ganz eigenen Tanz, aus dem Inneren heraus, zu finden. Achtsam, verspielt, neugierig, wild & frei - egal, welche Gefühle hochkommen - bring all dies auf die Tanzfläche. Glückshormone garantiert!

 

Hier geht's zu den Tickets: 
Ecstatic Dance (inkl. Dokumentarfilm): VVK 15€ / AK 20€
Ecstatic Dance only: AK 15€ (Einlass: 20:45 Uhr)

 

Nähere Infos zum Ecstatic Dance unter:

Aquarian Sadhana in der Tradition des Kundalini Yogas

Sonntag, 06.10.19, 5:30 - 8:00 Uhr, Speichersaal

"What is Sadhana? ... Sadhana is self-enrichment. It is not something which is done to please somebody or to gain something. Sadhana is a personal process in which you bring out your best." 
(Yogi Bhajan)

 

Als Sadhana wird im Kundalini Yoga die tägliche spirituelle Praxis und Disziplin bezeichnet, die Dir hilft, dein höchstes Bewusstsein zu entwickeln. Früh morgens (am besten noch vor Sonnenaufgang) in den ambrosischen Stunden, ist Dein Geist noch ruhig und die Energie des Sadhanas am wirkungsvollsten. Yogi Bhajan gab seinen Schülern die Praxis und die Mantren des Sadhanas, um sich optimal auf die Veränderungen vorzubereiten, die mit dem Eintritt ins Wassermannzeitalter einhergehen.

 

Es erwartet dich eine Rezitation des Japji Sahib, ein Gebet an die Seele, das von Guru Nanak, einem Meister des Sikhismus verfasst wurde. Danach folgt eine Yoga Übungsreihe (Kriya) aus dem Kundalini Yoga, eine Tiefenentspannung und Meditation. Anschließend werden die für das Sadhana vorgegebenen Mantren gechantet. 

Die Teilnahme am Sadhana ist weltweit kostenfrei. Du benötigst keine Vorkenntnisse.

Om Chanting

Sonntag, 06.10.19, 14:00 - 15:00 Uhr, Om Chanting Speichersaal

Es gibt ca. 2.000 OM Chanting Organisatoren in über 60 Ländern und 6 Kontinenten und ihre Anzahl steigt täglich.

Gerald Shankara ist mit dem Om chanting seit 2008 aktiv, er hat es von Waltraud Hinz gelernt, die das Om Chanting an den Bodensee gebracht hat.

 

OM Chanting ist eine kostenfreie Gruppenpraxis, welche die transformierende Kraft von OM nutzt, um das Selbstheilungspotential der Teilnehmer zu aktivieren. OM Chanting transformiert negative in positive Energie, hilft die Umwelt energetisch zu reinigen und unterstützt das physische, emotionale und spirituelle Wohlbefinden der Teilnehmer.

 

Liebe ist da, um geteilt zu werden. OM Chanting bringt Menschen zueinander, um die positive Schwingung von OM und die Liebe für alle Menschen und Mutter Erde auf der ganzen Erde zu teilen.

 

Werde auf dem ONG Yoga Festival ein Teil dieser Energie und lasse Dich von den Schwingungen des OM ins Herz und in die Verbundenheit führen. 

 

~ Be OM, be One ~


Alle Specials sind im 3-Tages- Ticket inbegriffen. In den Tagestickets jeweils die Abendveranstaltung des jeweiligen Abends. 

Alle Infos unter: